News 2002

Klausurtagung 2002 der LJL im Schwarzwald


18. Dezember 2002

Im Kajetanshaus der DBB Jugend Baden-Wüttemberg in Schonach/Mittelschwarzwald fanden sich die Mitglieder der Landesjugendleitung der DBBJ Saar Anfang Dezember ein. Ein Wochenende lang konnte über die Themen gesprochen werden, für die bei den regulären Sitzungen kein oder nur wenig Raum bleibt. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. So wurden neue Inhalte der Medieninitiative beraten, als auch über kreative und öffentlichkeitswirksame Aktionen nachgedacht. Die Veranstaltungen im kommenden Jahr zur Medienentwicklung Internet mit der Christlichen Gewerkschaftsjugend und die Auswirkungen der Einwanderungspolitik mit der türkisch-alevitischen Kulturgemeinde müssen schließlich auch für die möglichen Teilnehmer ansprechend und interessant gestaltet weden. Motive für eine Postkartengestaltung wurden im Kaminzimmer der Hütte entworfen. Nicht nur Ministerpräsidenten können sich in Kaminrunden etwas ausdenken! ...

Zum Beitrag






Umstrukturierung in der dbb-Jugendarbeit

Neue Akzente in der DBB Jugend

15. November 2002

Die Zukunft der Gewerkschaftsarbeit liegt in der Jugend. Sie sei die Grundlage für die künftige Arbeit. So äußerte sich der stellvertretende dbb-Bundesvorsitzende Peter Heesen bei der Bundesjugendausschusssitzung in der dbb Bildungsstätte Königswinter Thomasberg. Er und der Geschäftsführer Gerd Eßer waren zu Gast bei der DBB Jugend, um die Neukonzeptionierung der Jugendarbeit vorzustellen. Die DBB Jugend wird künftig ihre eigene Geschäftsstelle aufgeben und in die dbb-Geschäftsstelle in die Friedrichstraße nach Berlin umziehen. Durch diese räumliche Einbindung sollen Synergieeffekte erreicht werden. Die Bundesjugendleitung könne sich künftig voll auf die politische Arbeit konzentrieren. In der Öffentlichkeitsarbeit wird die Zeitschrift "Betreff" ebenfalls in einem neuen Kleid erscheinen. In abgespeckter Form wird dieser als Beilage im dbb-Magazin zu den Leserinnen und Lesern gebracht. ...

Zum Beitrag






Fußballturnier 2002 in Neunkirchen


01. November 2002

Tabelle und Bildes des Turniers ...

Zum Beitrag






Medienlandschaft im Saarland – Vielfalt oder Landschaftsdürre?

Beratung beim LJA - Entschließung - Pressemeldung

20. Oktober 2002

Eine landesweite Monopolstellung im Printmedienbereich durch die Saarbrücker Zeitung und die dadurch kanalisierte und selektierte Be­richtauswahl waren Themen bei einer Betriebsbesichtigung der dbb jugend saar auf Einladung der Saarbrücker Zeitung.

Die deutsche beamtenbund jugend saar (dbbj saar) befasste sich im Rahmen ihrer Landesjugendausschusssitzung in Saarbrücken mit dieser Medienlandschaft im Saarland. ...

Zum Beitrag






Landesjugendausschuss 18. / 19. Oktober 2002

Medienlandschaft im Saarland

19. Oktober 2002

Im Printmedienbereich dominiert die Saarbrücker Zeitung im Saarland. Als einzige Tageszeitung hat sie ein gewisses Monopol. Aber wie entsteht die Zeitung, wie werden Ereignisse zu Meldungen und wie werden diese ausgesucht oder gemacht?

Bei einer Betriebsbesichtigung im Presse- und im modernen Druck­haus der SZ konnten sich die LJA-Teilnehmer ein eigenes Bild über diesen starken Teil der saarländischen Medienlandschaft machen. ...

Zum Beitrag






Bildungsseminar in Ungarn

Deutsch-ungarische Jugendpolitik

23. September 2002

In der Zeit vom 23.09. bis 29.09.2002 konnten wir mit 20 Teilnehmern in Ungarn ein Weiterbildungsseminar zum Thema deutsch-ungarische Jugendpolitik durchführen. Im Laufe des Seminars wurde schnell deutlich wie groß die noch zu nehmenden Hürden zum Eintritt in die EU und zur Einführung des Euro sind. Noch größere Probleme als in Deutschland bestehen auch noch in Ausbildungs- und Arbeitsmarktsituation für die jungen Menschen in Ungarn. ...

Zum Beitrag






Teilnahme am Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz 2002"


15. August 2002

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz, gemeinsam gegründet vom Bundesinnen- und Bundesjustizministerium, schrieb erneut zu einem Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz 2002" aus. ...

Zum Beitrag






Recht auf Leben - Grundlagen für den Frieden

dbb jugend saar bezieht Position zur Friedenswahrung

01. Juni 2002

Frieden unter den Menschen, in der eigenen Region, im Land oder über Kontinente hinweg, ist mit das wichtigste Ziel eines globalen menschlichen Zusammenlebens. Die dbb jugend saar begrüßt daher alle Maßnahmen, die zu Frieden in der Welt und unter den Menschen führen. Sie sind Grundlage dafür, dass im Pluralismus Gerechtigkeit und individueller Wohlstand herrschen kann. ...

Zum Beitrag






Stärkung der jugendpolitischen Kompetenz der DBB Jugend

Sabine Meier in Bundes-Kommision Jugendpolitik berufen

01. April 2002

Die noch stärkere Positionierung im jugendpolitischen Bereich und die weitere Umsetzung des attraktiven Bildungsprogramms waren mit die Schwerpunkte der jüngsten Sitzung des Bundesjugendausschusses der DBB Jugend in Köngswinter-Thomasberg. Neben verschiedenen organisatorischen Themen und den Berichten über die gewerkschaftliche, gesellschafts- und allgemein politische Arbeit der Bundesjugendleitung waren die Besetzungen der Kommissionen und Projektgruppen ein weiterer Teil der Arbeit der Delegierten aus den DBBJ Landesjugendleitungen und Fachjugendverbänden. In diesem ersten BJA nach dem Berliner Bundesjugendtag im Herbst 2001 mussten die Fachgruppen neu gewählt werden. ...

Zum Beitrag






DBB Jugend Saar und Türkischer Kulturkreis Alevitische Gemeinde Saarland

Integration durch Information

30. Mai 2002

"Religiöse Freiheit und Vorbehalte gegenüber Fremden sind Themen, die in der aktuellen Diskussion immer wieder stehen. Vorurteile bekämpft man am Besten mit Information und dem gegenseitigen Kennenlernen." So bedankte sich DBBJ Landesjugendleiter Volker Arnold für die Einladung zu einem gemeinsamen Gespräch im alevitischen Kulturzentrum in Saarbrücken-Gersweiler. Das umschreibt ebenso die Intention, sich als Jugendverband mit der Zukunft einer multikulturellen Gesellschaft zu befassen. Der frühere Bundespräsident Roman Herzog umschrieb 1997 die Thematik mit der Aussage: "Der interkulturelle Dialog gehört zu den wichtigsten Aufgaben der Zukunft. Von ihm hängt zunächst einmal der Friede zwischen Nationen und Regionen der Erde ab. Wir merken aber zunehmend, dass auch der innere Frieden in unserem Land ohne einen solchen Dialog auf die Dauer gefährdet ist." ...

Zum Beitrag






DBBJ-Vorstand bei Buhavo-Tagung im April 2002


30. April 2002

Der Bundeshauptvorstand des DBB tagte in Saarbrücken. Natürlich muss man den Gästen auch mal was zeigen vom Land. So hat der saarländische DBB in die Gasgebläsehalle im Weltkulturerbe Völklinger Hütte eingeladen. Natürlich wollte die Landesjugendleitung es sich nicht nehmen lassen, bei einem solchen Ereignis dabei zu sein. Schließlich sind interessante Leute da und das ein oder andere Gespräch kann manchmal hilfreich sein. ...

Zum Beitrag






DBBJ-Mannschaft beim Volleyballturnier der ADJ


15. April 2002

Mehrmals schon richtete der SLLV, die ADJ und der KV Saarlouis dieses Volleyballturnier aus. Beim Kampf um den Wanderpokal 2002 im April in Dillingen fehlten noch ein paar Vitamine. ...

Zum Beitrag






Saarländische Bildung auf dem Prüfstand


20. März 2002

Mitte März 2002 trafen sich in Überherrn die Delegierten der DBBJ Saar zur Landesjugendausschussitzung. Neben den satzungsgemäßen Berichten und der originären Arbeit stand die Bildung auf der Tagesordnung. Beim Besuch der ERS Überherrn konnten die DBBJler Schulalltag erleben. ...

Zum Beitrag






Erlebniswochenende im Schwarzwald


17. März 2002

Durchhaltefähigkeit und die Steuerung von gruppendynamischen Prozessen waren Voraussetzungen für den Kurztrip in den Schwarzwald mit der DBBJ Saar. Eine reine Männertruppe startete vom 15. bis 17. März 2002 für ein Wochenende nach Schonach in den Mittelschwarzwald. In einem abgelegenen ehemaligen Forsthaus, das Kajetanshaus der DBBJ Baden-Württemberg, mussten die Teilnehmer sich einrichten und vom Feuer zum Wärmen, über das Essen mit Einkauf und Geschirr spülen bis zur Freizeitgestaltung alles selbst arrangieren. ...

Zum Beitrag






Wir machen Schule!


14. März 2002

Unter diesem Motto startete am 14.03.2002 der 2. Tag der Junglehrer/innen und Lehramtsanwärter/innen in der Stadthalle in Dillingen, zu dem ILF, SLLV und ADJ im SLLV recht herzlich einluden.

Im Mittelpunkt der Fachtagung stand die Arbeit in acht unterschiedlichen Arbeitskreisen, die alle einen Beitrag zur Stärkung der pädagogischen Kompetenz, der Aus- und Weiterbildung sowie des lebenslangen Lernens, in Anbetracht des niederschmetternden Ergebnisses der Pisa-Studie leisten sollten. Etwa 130 Pädagogen nahmen Pisa an diesem Tag als Herausforderung und Chance für die Zukunft wahr. ...

Zum Beitrag






Saarländische Bildung auf dem Prüfstand


01. März 2002

Im Rahmen des Landesjugendausschusses stellte die dbbj saar die saarländische Bildung auf den Prüfstand. Die deutsche beamtenbund jugend organisiert junge Beschäftigte im öffentlichen Dienst und im privaten Dienstleistungsbereich. Sie ist im Saarland das Sprachrohr von ca. 1.500 organisierten jungen Menschen. Die Resonanz war groß. So besuchten mehr als zwanzig Delegierte aus allen Bereichen des öffentlichen Dienstes und des Dienstleistungsbereiches die Erweiterte Realschule in Überherrn. Sie konnten den Unterricht verschiedener Klassenstufen beobachten und Schulleiter Christoph Schmidt gewährte ihnen einen Einblick in den Aufbau und die Organisation der Schule. ...

Zum Beitrag