dbb jugend saar auf "facebook.de" dbb jugend saar auf "twitter.com"

Kont@kt

Willkommen im Saarland!

Die Unverzichtbaren!

2003

Öffnungsklausel - ein unmoralisches Verlangen
Darf man mit uns alles machen?

Postkartenaktion der dbb jugend saar

02. Juni 2003

Die Bundesländer und der Bund wollen die Einheitlichkeit der Besoldung aufgeben. Künftig sollen die Länder und der Bund selbst über Urlaubs- und Weihnachtsgeld entscheiden. Mit einer Postkartenaktion macht die dbb Jugend Saar auf diese Begehrlichkeiten der Landesregierung aufmerksam. Natürlich will der saarländischen Ministerpräsident damit nicht sparen, natürlich, aaaaaber, wenn andere Länder das vormachen, was wird das arme, arme Saarland dann wohl machen?

Mit der Aktion sollen die Beschäftigten aufgerüttelt werden. Vielleicht wird eine Flut von Postkarten dem Ministerpräsidenten und dem Kabinett die Lust an einem neuen Kabinettstückchen vergehen. Die dbb Jugend Saar versteht sich dabei als Ideengeber. Die Umsetzung muss durch die Courage eines jeden einzelnen Beschäftigten erfolgen.

Mal sehen, vielleicht bekommt der Postbote zur Staatskanzlei, Am Ludwigsplatz 14, 66117 Saarbrücken, lange Arme?