dbb jugend saar auf "facebook.de" dbb jugend saar auf "twitter.com"

Kont@kt

Willkommen im Saarland!

Die Unverzichtbaren!

1998

Die dbb jugend saar wird 40!

Vierzig Jahre sind ein Grund zum Feiern

03. September 1998

Pressemitteilung

Die Deutsche Beamtenbundjugend Saar (DBBJ Saar) feierte am Wochenende ihr 40-jähriges Bestehen in Saarbrücken.

Seit nunmehr 40 Jahren vertritt die DBBJ Saar die Interessen von über 1500 jungen Beschäftigten im öffentlichen Dienst und in den privatisierten Bereichen des Saarlandes.

Aus Anlass dieses freudigen Ereignisses wurden die über 40 Gäste der dbbj saar im historischen Festsaal des Rathauses von Bezirks­bürgermeister Günter Prell empfangen.

In seiner Begrüßungsansprache kritisierte der Landesvorsitzende der dbbj saar Volker Arnold die einseitigen Sparmaßnahmen im öffent­lichen Dienst. Insbesondere gingen die Privatisierungen zu Lasten des Personals und der Bürger.

Durch den Personalabbau verlieren viele junge qualifizierte Leute die Chance auf einen Arbeitsplatz, so Arnold. Zudem kritisierte er die lange Wartezeit bei Beförderungen, die insbesondere bei den jüngeren Kolleginnen und Kollegen demotivierend wirken.

Auch forderte er die Stärkung des Ehrenamtes durch verbesserte Freistellungsmöglichkeiten und Gewährung von Auslagenersatz.

Bei der anschließenden Öffentlichkeitsveranstaltung im großen Saal der Volkshochschule Saarbrücken diskutierten vor 70 Gästen in mehreren Diskussionsrunden über die Zukunftsaussichten der Jugend: Staatssekretär Thomas Kleist, DBB Landesvorsitzender Bernd Rupp, Leo Stefan Schmitt (SPD), Daniela Schlegel-Friedrich (CDU), Gabriele Bozok (Bündnis 90/Die Grünen), Christoph Hartmann (FDP) sowie die ehemaligen dbbj saar-Landesvorsitzenden Hans-Peter Conrath, Markus Backes und Michael Leidinger. Moderator war Thomas Wollscheid von Radio Salü.

Bild "1998-09-03_021.jpg"


Das Fest war toll!